NZ860 Rakiura National Park

NZ860 Rakiura National Park

Der Rakiura National Park wurde 2002 gegründet und ist somit der 14. und jüngste Nationalpark Neuseelands. Der Park umfasst 85 % von Stewart Island: dichter Wald, Tierschutzreservate, raue Küstengebiete und weit ins Landesinnere reichende Meeresbuchten. Die extremen klimatischen Bedingungen der Foveaux Strait haben einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt ihren Lebensraum geschaffen. Dazu zählen Robben, Kakapos, Kewas, Kiwis und Pinguine. Auch im Freshwater Weltland, einem ausgeprägten Feuchtgebiet zwischen Nord- und Südküste, finden sich unter zahlreichen anderen Vogelarten auch Toutouwai-Rotkehlchen und Farnsteiger. Mehr Fotos