ComboBOOK - Was ist das?

ComboBOOK!  Buch - App - E-Book - Hörbuch - GPS

Die Medienwelt ist im Umbruch: Das gedruckte Wort hat seine Monopolstellung verloren, immer mehr Menschen nutzen Online-Informationsangebote zusätzlich zu oder anstelle von Druckerzeugnissen, elektronische Magazine und Bücher – E-Books – sind im Kommen, ebenso nutzergenerierte Inhalte in sozialen Netzwerken und Web-2.0-Plattformen. Inhalte werden heute zunehmend multimedial - per Text, Ton, Grafik und Video – präsentiert. Selbst traditionelle Printmagazine nutzen heute technische Mittel, um ihre Leser von der Heftseite auf ergänzende Medien auf ihrer Internetseite zu leiten. Dieser Trend zur Medienkonvergenz wird getragen und verstärkt durch die wachsende Verbreitung leistungsstarker Mobilgeräte, insbesondere Smartphones und Tablet-PCs, die Texte, Musik und Videos anzeigen können und oft über GPS-Funktionen und vielfältige weitere Möglichkeiten verfügen.

Die etablierten Medienformate vom gedruckten Buch bis zum E-Book sind allerdings kaum geeignet, die ganze Bandbreite der heute gegebenen technischen Möglichkeiten zu nutzen. Anders das wegweisende Produkt ComboBOOK: Dieses innovative Buchformat kann sämtliche gebräuchlichen Trägermedien, Kommunikationskanäle und Endgeräte in ihrer ganzen Funktionsbreite nutzen, um Inhalte multimedial darzustellen und darüber hinaus vielfältige Mehrwertfunktionen und Dienste zugänglich zu machen. Das Format ist in das komplette mediale Umfeld eines Anwenders eingebettet: Es nutzt seine Geräte, verwendet die ihm bekannten Medienformate, verbindet ihn mit anderen Nutzern und bietet ihm eine situationsbezogene und kontextsensitive Umgebung begleitender Informationen, Funktionen und Dienste. Das bedeutet:

  1. Das Format des ComboBOOK kombiniert die bestehenden Buchformate – das gedruckte Buch, das Hörbuch und das E-Book – mit den relevanten digitalen Medien- und Datenformaten, die auf aktuellen Endgeräten aller Art darstellbar sind.
  2. Als inhaltliches Konzept führt das ComboBOOK die Inhalte von Buchautoren mit nutzergenerierten Inhalten, im Internet verfügbarem Wissen oder beliebigen Datenbankinhalten, zum Beispiel ortsbezogenen Informationen, zusammen und ergänzt sie durch beliebige Service-, Unterhaltungs- oder Refinanzierungsfunktionen.
  3. Technisch ist das ComboBOOK so konzipiert, dass es auf den verschiedensten Endgeräten zum Einsatz kommen kann, auf E-Book-Readern, PCs und Smartphones ebenso wie auf DVD- und MP3-Playern oder GPS-Geräten. Dabei nutzt es die maximale Leistungsbreite des jeweiligen Gerätes von den Darstellungs- und Kommunikationsfunktionen bis hin zu den sensorischen Fähigkeiten und bietet verschiedene Darstellungsmodi für unterschiedliche Nutzerbedürfnisse. In den verschiedenen Bereichen kommen vorwiegend etablierte Standards zur Anwendung.
Für den Leser
Ein Buch für alle Endgeräte und Ausgabekanäle

Ein ComboBOOK ist auf allen Endgeräten und Ausgabekanälen lauffähig und nutzt dabei die maximale Leistungsbreite des jeweiligen Gerätes.

Buchinhalte wandeln die Form

Durch die Verknüpfung der Buchinhalte mit Handlungssträngen und Anwendungsfällen wird die Informationsaufnahme vereinfacht und die Nachteile von rein sequentiellem Lesen umgangen.

Das Metaformat. Kompatibilitätsprobleme sind Vergangenheit.

Das Spannungsfeld zwischen Nutzerformat und Hardwarespezifikationen wird umgangen. Der Kunde entscheidet über das für ihn passende Endformat.

Innovatives Rechtemangement

Das mehrstufige Rechtemanagement schützt die Urheberrechte, lässt dabei aber dem Kunden alle Freiheiten, die er von nicht-digitalen Produkten kennt.

Eingebunden in das mediale Umfeld

Das ComboBOOK ist in das mediale Umfeld eines Anwenders eingebettet: Es nutzt seine Geräte, verwendet die ihm bekannten Medienformate, verbindet ihn mit anderen Nutzern und bietet ihm eine situationsbezogene und kontextsensitive Umgebung begleitender Informationen, Funktionen und Dienste.

Für die Verlage
Produktsegmentierung: Aus einem Produkt werden viele

Auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnittene Produktsegmente erhöhen die Akzeptanz und Zufriedenheit.

Erlebnisportal: Verkauf mal ganz anders

Direktverkauf an den Endkunden erhöht die Einnahmen.

Buch-Relaunch. Aus Alt wird Neu

Aufwertung vorhandener Buchkataloge mit der vollen Leistungsbreite der ComboBOOKs.

Kanalübergreifende Content-Verwertung

Automatisierte Systeme steuern die Vermarktung des Buchinhaltes für die verschiedenen Ausgabekanäle.

Vermarktungsstrategien auch im Buch

Durch die situationsbezogene Einbettung in das mediale Umfeld des Lesers ist die Ansprache exakt auf die Zielgruppe und deren aktuelle Bedürfnisse ausgerichtet.

App Generator und Publishing Center

Leistungsstarke interaktive Bücher werden per Mausklick für alle Endgeräte ohne zusätzliche Entwicklungskosten erzeugt.

Für den Handel
Digitale Bücher im stationären Einzelhandel

Um das Abdriften ganzer Kundenschichten Richtung Internet zu verhindern, sind neue Strategien nötig.

Das ist mein Kunde!

Der Handel geht mit seinem Kunden Hand in Hand in die digitale Zukunft. Langjährige Kundenbeziehungen werden ermöglicht und bleiben erhalten.

Die klassischen Vertriebswege bleiben erhalten.

ComboBOOK nutzen die klassischen Vertriebswege ebenso wie neuartige innovative Verkaufsstrategien.

Produktvielfalt erhöht sich.Der Platzbedarf nicht.

Durch den Vertrieb auf modernen Datenträgern steigt die Produktvielfalt, die Verkaufsfläche kann anderweitig verwendet werden.

Für Investoren
Das Produkt

Die ComboBOOK Technologie ist darauf ausgerichtet, den wichtigsten Akteuren im Buchhandel und dem Verlagswesen innovative Technologien zur Verfügung zu stellen und so deren Wertschöpfung zu erhöhen. Verschiedene Vertriebskanäle sorgen für ein breit angelegtes Geschäftsmodell und minimieren das Risiko.

Der Markt

Der Markt für digitale Bücher wächst enorm, hat aber erst 25% der für die nächsten 15 Jahre erwarteten Größe erreicht. Genau der richtige Zeitpunkt, um mit einem leistungsfähigen Produkt einzusteigen.

Der Wettbewerb

Keines der am Markt vorhandenen Produkte hat die Leistungsbreite der ComboBOOKs. Durch die Integration etablierter Endformate und die Ausrichtung auf das Premiumsegment zielt die Strategie auf Koexistenz mit anderen digitalen Formaten in einem Gesamtmarkt von knapp 10 Mrd. Euro.

Die Zukunft

Die ComboBOOKs sollen in den nächsten Jahren als ein Standardformat für digitale Bücher etabliert werden. Durch die Art des umgebenden Softwaresystems sind alle Voraussetzungen für eine hohe Multiplizierbarkeit des Produktes gegeben.